Wieviel Fläche wird der Ausbau der Windenenergie beanspruchen

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 14.11.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur der satellitengestützten Messungen ging im Oktober leicht zurück. Die Abweichung vom 30-jährigen Mittel (1981 bis 2010) betrug 0,54 Grad Celsius. La Nina wirkt sich noch nicht global aus, obwohl die Meerestemperaturen im Ostpazifik um minus 1,5 °C gegenüber dem langjährigen Mittel abgesunken sind. Der 25. …

Weiterlesen …

Sehr schwacher Solarzyklus kündigt sich an

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 5.10.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur der satellitengestützten Messungen stieg im September überraschend an. Die Abweichung vom 30-jährigen Mittel (1981 bis 2010) betrug 0,57 Grad Celsius. Der Rückgang der Temperaturen auf der Erdoberfläche seit einigen Monaten scheint sich bei den Satellitenmessungen zwischen 0 und 12 km Höhe etwas …

Weiterlesen …

Unerwünschte Wahrheiten II

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 18.9.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, ausserhalb meines turnusmässigen Monats-Newsletters möchte ich diesen Kreis über das Erscheinen unseres Buches “Unerwünschte Wahrheiten” im LangenMüller Verlag informieren. Sebastian Lüning und ich haben acht Jahre nach dem Erscheinen unseres Buches “Die Kalte Sonne” erneut die Faktenlage in der Klimadebatte in 50 Kapiteln zusammengetragen. Ist …

Weiterlesen …

Wälder statt Windkraft

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 5.9.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur der satellitengestützten Messungen blieb im August im Vergleich zum Juli nahezu unverändert. Die Abweichung vom 30-jährigen Mittel (1981 bis 2010) betrug 0,43 Grad Celsius. Die Temperaturmessungen an Land und im Meer gehen weiter zurück, wie die Grafik der GFS-Analyse zeigt, insbesondere auf der Südhalbkugel …

Weiterlesen …

Rückblick ins Temperaturarchiv der letzten 1200 Jahre

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 8.8.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur der satellitengestützten Messungen blieb im Juli im Vergleich zum Juni nahezu unverändert. Die Abweichung vom 30-jährigen Mittel (1981 bis 2010) betrug 0,44 Grad Celsius. Die Temperaturmessungen an Land und im Meer gehen allerdings seit Mai zurück, wie in dem folgendem Bild sehr anschaulich …

Weiterlesen …

Marotzke : Keine Panik

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 3.7.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur der satellitengestützten Messungen ging im Juni um etwa 0,1 Grad Celsius zurück. Die Abweichung vom 30-jährigen Mittel (1981 bis 2010) betrug 0,43 Grad Celsius. Die El-Nino Erwärmung, die die globalen Temperaturen seit Ende letzten Jahres beeinflusste, ist nun endgültig vorbei. Das Mittel …

Weiterlesen …

Pflanzen nehmen mehr CO2 auf als bislang gedacht

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 7.6.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur der satelittengestützen Messungen lag im Mai 2020 überraschend  deutlich höher als im April. Die globalen Temperaturen der Messreihen an Land und Meer gingen dagegen zurück. Der Unterschied erklärt sich durch die Tatsache, dass bei warmen El-Nino Bedingungen die Satelittenmessungen den erdgestützen Messungen etwa …

Weiterlesen …

Frank Stefani : Der 11 Jahres Zyklus der Sonne wird von den Planeten gesteuert

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 2.5.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur lag im April 2020 erneut deutlich niedriger als im Februar und März  mit 0,38 °C oberhalb der Mittelwerts von 1981 bis 2010. Die durchschnittliche Temperaturerhöhung auf dem Globus von 1981 bis Februar 2020 betrug 0,14 °C pro Jahrzehnt. Die weitere Entwicklung verspricht interessant zu …

Weiterlesen …

Unerwünschte Wahrheiten

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 19.4.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur lag im März 2020 deutlich niedriger als im Januar mit 0,48 °C oberhalb des Mittelwerts von 1981 bis 2010. Die durchschnittliche Temperaturerhöhung auf dem Globus von 1981 bis Februar 2020 bleibt nach wie vor bei  0,13 °C pro Jahrzehnt. Die Sonnenaktivität des Februars …

Weiterlesen …

Judith Curry: Wie wird sich das Klima bis 2050 entwickeln?

Fritz Vahrenholts monatliche Kolumne, 8.3.2020 Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Mitteltemperatur lag im Februar 2020 deutlich höher als im Januar mit 0,76 °C oberhalb des Mittelwerts von 1981 bis 2010.  Die Erwärmung fand überwiegend auf der Nordhemisphäre statt, und zwar insbesondere in Europa und Russland. Demgegenüber konzentrierte sich die Kälte auf die Arktis. …

Weiterlesen …