Arktis-Forschung ohne Russland

Ein Podcast des SWR widmet sich diesem Thema. Die Eisbrecher Russlands waren ein fester Bestandteil der Forschung. Mit dem Krieg gegen die Ukraine ist eine neue Situation entstanden. Sind Alternativen wie eisbrechende Kreuzfahrtschiffe eine Möglichkeit, um weiter zu forschen?  +++  Die Aufteilung Deutschlands in verschiedene Preiszonen beim Strom wird seit langem diskutiert. Laut Montelnews sind …

Weiterlesen …

Über die öffentliche Wahrnehmung von Wissenschaft

Von Frank Bosse und Fritz Vahrenholt  In den vergangenen Tagen war er in aller Munde: Der bevorstehende „Kollaps im Atlantik“. Ausgangspunkt war eine Studie über einen modellierten Abbruch der AMOC (Atlantic Meridional Overturning Circulation) durch einen großen Süsswassereintrag im Nordatlantik. So etwas ist denkbar durch sehr viel Niederschlag oder/und dem Abschmelzen des grönländischen Eisschelfs. Über …

Weiterlesen …

Angst frisst die Seele auf

Angst frisst die Seele auf. In diesem Fall die Klimaangst. Ein Vortrag von Professor Ganteför beschäftigt sich mit dem Thema.  Er macht dabei einen großen Bogen. Von Vergleichen mit Religionen bis hin zur sprachlichen Entwicklung wie Selbstverbrennung. Danach werden Zahlen zur Lebenserwartung auf der Welt präsentiert. Mit erstaunlichen Korrelationen. Ein sehr interessantes Video.  +++  Große …

Weiterlesen …

Gift für die Energiewende

Der Tagesschau Podcast 11KM beschäftigt sich mit PFAS (per- und polyfluorierte Chemikalien). Das Umweltbundesamt über diese Chemikalien.  “PFAS werden in kurzkettige und langkettige PFAS unterteilt. Kurzkettige PFAS sind extrem langlebig und verteilen sich in der Umwelt in kürzester Zeit besonders über das Wasser. Als kurzkettige PFAS gelten Verbindungen mit weniger als sieben perfluorierten Kohlenstoffatomen. Langkettige …

Weiterlesen …

Spenden für das Blog

Liebe Leser, Das Klimanachrichten-Blog (und Vorläufer) berichtet seit Februar 2012 über den Klimawandel und die Energiewende. Wir klären auf, wo immer wir können und suchen den fachlichen Dialog. Gute Fakten und stichhaltige Argumente sind heute wichtiger denn je. Unsere Blogautoren stecken viel Zeit in die Erstellung der Beiträge. Wir werden angetrieben von der tiefen Überzeugung, …

Weiterlesen …

Verstärken Wolken den Klimawandel?

Leserpost von Heino Haase: Betreff: Brief aus Übersee Herr Dr. G. Reinmüller fragt: “„ Was können wir machen um, die Zukunft nächster Generationen zu sichern und der Wissenschaft wieder Wert und Bedeutung zu geben……..? Ganz dringend muss das Demokratieförderungsgesetz im Mülleimer versenkt werden. Was das mit der obigen Frage zu tun hat ?  Im Gesetzentwurf …

Weiterlesen …

„Dürrenachrichten“ Mitte Februar

„Man darf sich von den Niederschlagsmengen in den letzten 30 Tagen nicht verunsichern lassen!“ Das ist wohl das Motto des „Helmholtz-Dürremonitors“, wenn es um den Wassermangel im Gesamtboden geht, obwohl der Text zur zugehörigen Abbildung da sagt: “Über die letzten 30 Tage”.  Wir hatten zuletzt im Januar aus Ostsachsen berichtet und die eklatanten Widersprüche zu den …

Weiterlesen …

Brief aus Übersee

Leserpost von Dr. Gerhard Reinmüller: ————————- Sehr geehrte Damen und Herren,sehr geehrte Redaktion der Klimanachrichten. Habe am 6. Februar 2024 in den Klimanachrichten über den Umbau der Stromversorgung gelesen, welcher für mich das Fass zum Überlaufen brachte. Wenn man das ehemals führende Volk der Dichter und Denker dessen Wissenschaftler weltweit führend waren betrachtet, so fragt …

Weiterlesen …

Wir haben Leserpost erhalten

Pauline Schwarz auf Apollo News: „DIE BESTEN WELTUNTERGÄNGE“ Habecks Ehefrau schrieb klima-apokalyptisches Kinderbuch Robert Habecks Ehefrau Andrea Paluch hat ein Kinderbuch mit dem charmanten Titel „die besten Weltuntergänge“ herausgegeben. Darin werden Kindern klima-apokalyptische Zukunfts-Welten voll Tod und ohne Sauerstoff präsentiert – und die Alternative: Ein Leben in der Natur, wo Kinder machen dürfen, was sie …

Weiterlesen …